Dr. FreudigerDr. med. Dirk Freudiger

Dr. Freudiger ist niedergelassen im Orthopädie Zentrum Wittenau (OZW) im Bezirk der Landesärztekammer Berlin (www.aerztekammer-berlin.de) und unterliegt der Berufsordnung der LÄK Berlin. Den Wortlaut der Berufsordnung können Sie hier (259.36 Kb) nachlesen.

  • 1969 geboren in Berlin
  • 1990-'96 Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 1997-2003 Assistenzarzt in der chirurgischen Abteilung der Caritas-Klinik Pankow und der orthopädischen Abteilung der Charité Berlin Mitte
  • Mai 2003 Anerkennung zum Facharzt für Chirurgie durch die Ärztekammer Berlin
  • 2006-'08 Orthopädische Weiterbildung im Orthopädiezentrum am Spreebogen Berlin Moabit
  • Mai 2008 Anerkennung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Gebiet Chirurgie durch die Ärztekammer Berlin
  • Ab 2008 Tätigkeit als Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie im Orthopädiezentrum Wittenau
Zusatzbezeichnungen / besondere Tätigkeitsschwerpunkte
  • Zusatzbezeichnung Akupunktur
  • Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • Spezielle Schmerztherapie (in Weiterbildung)
  • Chirotherapeut
  • Notarzt (Rettungsmedizin)
Spezielle chirurgische und orthopädische Operationen:
  • Spezialisierung auf Minimal invasive Verfahren bei Leistenbruch, Schenkelbruch, Nabelbruch und Narbenbruch (ca.400 Operationen / Jahr)
  • Offene Verfahren bei Leistenbruch, Nabelbruch und Narbenbruch
  • Minimal invasive Verfahren der Abdominalchirurgie ( Entfernung der Gallenblase, Blinddarmentfernung, Lösen von Verwachsungen)
  • Krampfadern (Stripping, CHIVA, Laserchirurgie) und Besenreiserentfernung
  • Hämorrhoiden, Analfisteln und Analfissuren, Abszessspaltungen
  • Haut- und Weichteiltumorentfernungen
  • ästhetische Chirurgie (Narbenkorrekturen, Entfernung störender Haut- und Unterhautveränderungen)
  • arthroskopische Eingriffe am Kniegelenk Osteosynthesen der oberen und unteren Extremitäten
  • Versorgung chronischer Wunden in Zusammenarbeit mit einem Wundmanager
Privat-Sprechstunde buchen